Startup.Niedersachsen: Treffpunkt der Szene auf der CEBIT

Der Niedersachsen-Stand in der scale11 (Halle 27, D52) ist in diesem Jahr der Treffpunkt für digitale Start-ups, Konzerne und Investoren.

 

Die scale11 auf der CEBIT ist längst die größte Plattform für Start-ups in Europa. Zum vierten Mal stellen sich hier Start-ups vor und werden mit etablierten Unternehmen vernetzt. Investoren finden neue Projekte und digitale Geschäftsmodelle werden ausgetauscht. 2017 waren rund 450 Start-ups und weitere Akteure vertreten.

Niedersachsen hat sich als Start-up-Hotspot in Deutschland etabliert und ist in der scale11 mit dem Niedersachsen-Stand Gastgeber des Treffpunktes der Szene. Die Anlaufstelle für digitale Start-ups, Konzerne und Investoren bietet kreativen Raum unter niedersächsischer „Flagge“ für Ideen, Kooperationen und „the next big thing“. Neben der Initiative startup.niedersachsen stellen sich die acht neu eingerichteten Start-up-Zentren des Landes vor. Um die Vernetzung zwischen den Akteuren gezielt zu fördern, werden digitale Start-ups, Corporates, Business Angel und einschlägige Fachnetzwerke des Innovationszentrums Niedersachsen zu Schwerpunktthemen in die Lounge eingeladen. Das offene, agile Stand-Konzept bietet gezielt kleinen Gruppen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Sie interessieren sich für die Initiative startup.niedersachsen?
Alle News und Informationen zur Szene in Niedersachsen finden Sie hier.

Sie möchten sich über Start-ups, Start-up-Zentren und weitere Einrichtungen informieren?
Finden Sie Möglichkeiten in Niedersachsen in der Startup-Map.

Sie möchten sich über das Thema Förderung von Start-ups informieren?
Niedersachsen bietet Ihnen Möglichkeiten mit den Programmen NSeed und Existenzgründung der NBank.

Erleben Sie die Start-up-Szene in Niedersachsen